So schlafen Sie schnell ein

So schlafen Sie schnell ein

Wussten Sie, dass mehr als ein Viertel der niederländischen Bevölkerung Schlafprobleme hat? Gut zu schlafen ist also keine Selbstverständlichkeit. Und fast jeder hat von Zeit zu Zeit eine nicht ganz so perfekte Nacht. Denken Sie zum Beispiel an schlechtes Einschlafen, Aufwachen mitten in der Nacht oder sehr früh am Morgen. Doch Sie können selbst viel tun. Wir haben die wichtigsten Tipps und Fakten für Sie zusammengestellt. Auf diese Weise werden Sie bald wie ein Stein schlafen.

Kühles Schlafzimmer

Sie schlafen am besten in einem kühlen, komfortablen, dunklen Schlafzimmer. Die beste Temperatur liegt bei 15 Grad. Ihr Körper kühlt auch ab, wenn Sie sich schlafen legen. Das macht das Einschlafen leichter. Frische Luft und ein gut ventilierter Raum sind ebenfalls wichtig.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Schlafzimmer nicht zu voll, aufgeräumt und mit frischem Bettzeug ausgestattet ist. Zu viele Geräte in Ihrem Schlafzimmer können störend sein, also schauen Sie, was Sie in einem anderen Raum unterbringen können.

Die richtige Vorbereitung

Möchten Sie entspannt einschlafen können? Dann essen Sie nach dem Abendessen nur leichte Sachen. Vermeiden Sie alle Bildschirme kurz vor dem Schlafengehen. Und entfernen Sie Ihre Uhr oder Ihren Wecker aus dem Schlafzimmer (oder schauen Sie nicht darauf).

Außerdem sollten Sie nur ruhige Aktivitäten nach dem Abendessen durchführen. Üben Sie eine anstrengende Tätigkeit aus? Dann legen Sie sich eine Stunde auf das Sofa, bevor Sie ins Bett gehen.

Spannung abbauen

Man kann das luxuriöseste Boxspringbett haben, aber wenn man unter Spannungen leidet, ist es schwierig, schnell einzuschlafen. Versuchen Sie, die Spannung loszuwerden oder abzubauen. Hören Sie zum Beispiel vor dem Schlafengehen entspannende Musik. Auch ein paar Entspannungsübungen sind eine gute Idee. Dies wird Ihren Körper beruhigen und Sie werden viel ausgeglichener sein.

Momente der Entspannung

Wenn man den ganzen Tag lang ohne Pause arbeitet, schaltet das Gehirn manchmal auf Überlebensmodus. Und dann kann ein Moment kommen, in dem man sich überhaupt nicht mehr entspannen kann. Der Flucht-Kampf-Modus wird dann durch zu viele Reize aktiviert. Sorgen Sie also dafür, dass Sie jeden Tag genügend Momente der Entspannung und Erholung haben. Auf diese Weise bleiben Sie im Gleichgewicht.

Ausreichend Tageslicht

Das Tageslicht beeinflusst Ihre biologische Uhr. Es hält Ihren 24-Stunden-Schlaf-Wach-Rhythmus im Gleichgewicht. Deshalb haben wir im Flugzeug nach einer Zeitverschiebung einen Jetlag.

Achten Sie darauf, dass Sie jeden Tag genügend Tageslicht bekommen, vor allem am Morgen.

Raus aus dem Bett

Trotz alledem können Sie nicht einschlafen? Stehen Sie für zehn Minuten auf. Machen Sie eine leicht anstrengende Tätigkeit wie einen kurzen Spaziergang oder eine lauwarme Dusche. Das entspannt den Körper und ist oft ein Mittel, um den Stress, nicht einschlafen zu können, zu überwinden.

Ein Bett, das zu Ihnen passt

Das richtige Bett ist entscheidend für schnelles Einschlafen. Und das Boxspringbett, das für Ihren Nachbarn ideal ist, kann für Sie völlig ungeeignet sein. Mit anderen Worten: Das perfekte Bett ist eine sehr persönliche Angelegenheit.

Wenn Ihr Boxspringbett gut auf Ihre persönlichen Wünsche und Ihren Körper abgestimmt ist, werden Sie viel besser schlafen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie kühle natürliche Materialien wie Daunendecken und Baumwollsatin-Bettbezüge verwenden.