Schlafsofas für Ferienwohnungen

Schlafsofas für Ferienwohnungen

Schlafsofas für Ferienwohnungen – die ideale Schlaflösung für kleine Wohnungen

Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt und auch unser Verhalten maßgeblich verändert. Wer hätte 2019 gedacht, dass Fernreisen nicht mehr länger angesagt sind, sondern der Urlaub in Deutschland bei vielen nunmehr im Fokus steht. Gerade die Übernachtung in Ferienwohnungen liegt im Trend. Auch nach der Corona Krise wird sich diese Tendenz gemäß eine Statista Umfrage kaum ändern. Da erscheint nicht nur für die Eigennutzung die Anschaffung einer Ferienimmobilie optimal, sondern auch als Gästewohnung zum Vermieten sind die Zweitwohnungen perfekt. Wenn es um das Inventar geht, gibt es ein Möbelstück, das bei der Einrichtung von Ferienwohnungen nicht fehlen darf. Es spielt bei der Ferienwohnung Einrichtung eine zentrale Rolle, denn schließlich ist es im Feriendomizil das meistgenutzte Möbel: die Schlafcouch. Worauf ist beim Schlafsofa kaufenfür die Ferienwohnung zu achten? Hier erfährst du es!

Bett oder Schlafsofa für die Ferienwohnung?

Machen wir uns nichts vor - natürlich ist ein Bett, bei dem wir die das Zubehör wie Matratze und Lattenrost individuell zusammenstellen und auf die eigenen Schlafgewohnheiten ausrichten können, das Nonplusultra. Nichts geht über ein Boxspringbett, in dem wir kuschelig schlafen und das dank seiner üppigen Polster Bequemlichkeit pur bietet. Aber Ferienwohnungen sind meist klein und bestehen oftmals nur aus einem Zimmer. Hier kann man häufig nicht mal ein Einzelbett in 80×200 unterbringen, es ist gerade mal ausreichend Platz für ein Bettsofa.

Allerdings muss man auch in der Gästewohnung und bei Schlafmöbeln für Gäste nicht auf die Behaglichkeit eine komfortablen Schlafstatt verzichten. Schlafcouchen in heutiger Zeit – wenn es sich nicht gerade um ein supergünstiges Baumarkt-Schlafsofa handelt – bieten ein Höchstmaß an Komfort.

Ein hochwertiges Schlafsofa in der Ferienwohnung zu nutzen bietet den Vorteil, immer einen wohligen Schlafplatz zu haben, egal ob dieser selbstgenutzt oder als Gästebett verwendet wird.

Die multifunktionalen Allrounder finden auch in kleinen Wohn- und Gästezimmern Platz und können mit wenigen Handgriffen von einer praktischen Sitzmöglichkeit in ein gemütliches Bett verwandelt werden. Aber auch hier gibt es jede Menge Unterschiede – Schlafcouch ist also nicht gleich Schlafcouch.

Was ist eine Schlafcouch eigentlich genau?

Ein Schlafsofa ist ein multifunktionales Möbelstück, das sich ideal zum Einrichten einer Ferienwohnung oder Gästewohnung eignet. Tagsüber lässt sich bequem auf der Couch sitzen, ist es aber Zeit zum Schlafen, dann kommt durch ein Aufklappen des Sofas mit sehr geringem Aufwand eine Liegefläche zum Vorschein. Während des Tages bleibt die Liegefläche eingeklappt. Sie ist damit optimal geschützt und nur einem geringen Verschließ ausgesetzt.

Eine hochwertige Schlafcouch in der Ferienwohnung bietet einen fast so guten Komfort wie ein normales Bett und kann mit Hotelbetten absolut mithalten.

Welche Arten von Schlafsofas gibt es?

Zwar dienen alle Schlafsofas demselben Zweck, allerdings ist nicht jedes jede Couch auch für jeden gleichermaßen geeignet. Du solltest also vor dem Kauf eines Schlafsofas für die Ferienwohnung genau hinterfragen, wofür das Liegesofa genau gebraucht wird und exakt abmessen, wie es mit dem Platz aussieht.

Es gibt:

  • Bettsofas für Dauerschläfer (sehr häufige Nutzung)
  • Schlafsofas mit umklappbarer Rückenlehne
  • Schlafsofas zum Ausklappen oder Ausziehen
  • Schlafsofas mit Klappmechanismus
  • Eckschlafsofas
  • Boxspring-Schlafsofas

Welches Schlafsofa für die Ferienwohnung ist für mich optimal?  - Kaufratgeber

Möchtest du ein Schlafsofa für deine Ferienwohnung kaufen, dann stehen verschiedene Modelle zur Auswahl. Jedes ist für verschiedene Gegebenheiten die beste Wahl:

Mit umklappbarer Rückenlehne: Bei dieser Art von Liegesofa bildet die Rückenlehne die Hälfte der Liegefläche. Um die Schlaffläche zu erhalten, wird einfach die Rückenlehne umgeklappt. Wenn du dich für ein derartiges Modell entscheidest, musst du unbedingt darauf achten, dass das Rückenteil gut verarbeitet ist und das Möbel mit einem hochwertigen Bezug ausgestattet ist. Selbstverständlich muss auch genügend Platz nach hinten frei sein, um die Rückenlehne umzuklappen.

Mit Klappmechanismus: Diese Art von Bettsofa ist auf die häufige Nutzung ausgerichtet. Wenn du also viel Zeit in deiner Zweitwohnung verbringst, häufig Gäste hast oder die Ferienwohnung oft vermietet wird, ist ein Schlafsofa mit Klappmechanismus zu empfehlen. Zum Schlafen wird die Matratze aus der Couch herausgeklappt. Die Sitzteile können einfach unter dem Bettgestell untergebracht werden.

Zum Ausklappen oder Ausziehen: Um das Sofa in ein Bett umzuwandeln, wird die Matratze herausgeklappt oder herausgezogen. Je nach Bauart liegt bei dieser Variante die Matratze auf einem Untergestell oder direkt auf dem Boden. Es handelt sich hierbei um die sicherlich günstigste aber keinesfalls beste Variante, da keine ergonomische Abstimmung gegeben und kein Lattenrost vorhanden ist, der den Körper stützen würde.

Eckschlafsofas: Wer ein Schlafsofa sucht, das wirklich groß ist, tagsüber einen Lounge-Charakter hat und Platz für 2-3 Personen bietet, der ist mit einem Eckschlafsofa bestens beraten. Verschiedene Varianten sind hier auf dem Markt erhältlich wie mit Bettkasten, Stauraum oder Ottomanen.

Boxspring-Schlafsofas: Eine relativ neue Variante ist das Boxspring-Schlafsofa. Es handelt sich um ein Schlafsofa mit qualitativ hochwertigem Federkern. Zusätzlich ist die Boxspring-Schlafcouch mit einer dünnen Auflage versehen, die lose aufgebracht wird, aber dennoch mit der Sofapolsterung fest verbunden ist.

Tipp: Wenn du viel Zeit in der Ferienimmobilie verbringst, dann ist es angebracht, ein wirklich hochwertiges Schlafsofa für die Ferienwohnung zu wählen. Derartige Modelle sind ähnlich wie ein Bett mit einer qualitativ hochwertigen Matratze und einem Lattenrost ausgestattet. So wird bei Dauerschläfern Rückenschmerzen und Verspannungen vorgebeugt und ein erholsamer Schlaf ist garantiert.

Kauftipps für eine Schlafcouch im Überblick

  • Stelle sicher, dass die Größe des Schlafsofas in die Ferienwohnung passt
  • Welcher Mechanismus ist für dich optimal? (Rückenlehne umklappbar, Klappmechanismus etc.)
  • Überprüfe die Maße der Liegefläche
  • Probiere den Umbaumechanismus selbst aus
  • Achte auf Stöße und Rillen in der Liegefläche
  • Werfe einen genauen Blick auf die Verarbeitung und Qualität des Materials
  • Probesitzen und –liegen macht Sinn

Schlafsofas für Ferienwohnungen:  Steuerlich absetzen und sparen?!

Natürlich will jeder sparen, wo es geht. Es scheint durchaus attraktiv, Möbel für die Ferienwohnung von der Steuer abzusetzen. Allerdings muss man sich vor Augen führen, dass das steuerliche System komplex ist. Ganz so einfach ist es somit nicht und die Anschaffung und die Einrichtung für die Ferienwohnung steuerlich abzusetzen gestaltet sich schwierig – ist aber nicht ganz unmöglich. So wird beispielweise unterschieden nach der Selbstnutzung, Teilnutzung oder der reinen Vermietung.

Das Finanzamt macht es Personen, die auch nur ein paar Nächte im Jahr selbst in ihrer Ferienimmobilie übernachten, nicht einfach, von Steuerermäßigungen zu profitieren. Auch wenn die Immobilie die meiste Zeit an Gäste kostenpflichtig vermietet wird. Es muss glaubhaft belegt werden, dass du eine Gewinnerzielungsabsicht verfolgst. Wenn du also die Ferienimmobile hauptsächlich selbst nutzt, ist es kaum möglich, Möbel und auch ein Sofa steuerlich abzusetzen. Du solltest eine Kaufentscheidung hiervon unabhängig treffen.

Tipp: Ein Steuerberater kann diesbezüglich genauere Informationen bieten!