Schlafsofa Dauerschläfer: Test, Vergleich & Empfehlung

Schlafsofa Dauerschläfer: Test, Vergleich & Empfehlung

Schlafsofa Dauerschläfer: Test & Tipps für den Kauf

Egal ob kleines Studentenapartment oder Ferienwohnung. Die Wohnfläche wird immer geringer und Platz sparen mit funktionalen Möbeln ist angesagt. Eines dieser Möbel, das viel Platz spart, aber dennoch Komfort bietet, ist das Schlafsofa. Eine Schlafcouch für die Nacht kann am Tage einen angenehmen Sitzkomfort bieten und verwandelt sich abends in ein hochwertiges Bett. In den meisten Modellen sorgen lattenrostartige und flexible Unterfederungen und Matratzen mit Latex- oder Taschenfederkernen dafür, dass man ergonomisch liegt und die Vorteile eines normalen Bettes mit dem Schlafsofa genießt. Gerade wenn man die Couch täglich zum Schlafen nutzt, gilt es auf den Komfort zu achten. In unserem Schlafsofa Dauerschläfer Test findest du die Bettsofas, die genau auf deinen Bedarf zugeschnitten sind und dich schlafen lassen wie auf Wolken gebettet.

Was ist ein Dauerschlafsofa?

Ein Schlafsofa für Dauerschläfer ist ein Möbelstück, auf dem du sitzen und zugleich liegen kannst. Es lädt zur Entspannung ein und bietet auch Gästen eine komfortable Schlafmöglichkeit. Zudem kannst du in vielen Fällen von zusätzlichem Stauraum in Form eines Bettkastens profitieren.  

Ein ausklappbares Schlafsofa für Dauerschläfer kann eine sehr gute Lösung für das Gäste- oder das Wohnzimmer sein. Egal, ob du selbst eine Ausweichmöglichkeit benötigst oder einmal Freunde oder die Familie zu Besuch kommt: Mit dem Dauerschlafsofa bist du auf alle Möglichkeiten vorbereitet!

Eine gute Schlafcouch mit Bettkasten ist eine optimale Lösung für kleinere Wohnungen und Wohnbereiche, die vielseitige Funktionen erfüllen sollen. Die funktionalen Möbelstücke sind dauerhafter und belastbarer als normale Sofas und haben außerdem eine größere Liegefläche. Daher können sie ideal als Bett für die tägliche Nutzung verwendet zu werden.

Dauerschläfer Sofa im Überblick

  • Mit nur wenig Handgriffen kann ein Sitzmöbel zu einem Bett umgebaut werde
  • Man unterscheidet Schlafcouchen und Ecksofas, die mehr Platz bieten. Die Unterschiede liegen in der Art und Weise, wie die Schlafgelegenheit ausgeklappt werden kann, und im Preis.
  • Schlafsofas brauchen wenig Platz, sie sind geeignet für den täglichen Gebrauch und man spart sich so ein extra Bett.

Tipp: Schlafcouchen für den täglichen Gebrauch sollten in jedem Fall hochwertig ausgestattet sein! Mit einem günstigen Schlafsofa ist man hier definitiv nicht gut beraten.

Für wen ist ein Schlafsofa für Dauerschläfer geeignet?

Ein Schlafsofa für Dauerschläfer ist sehr gut geeignet, wenn du nicht viel Platz hast und die Wohnung effektiv einrichten möchtest. So hast du tagsüber ein Sofa und kannst dieses einfach für die Nacht in ein Bett verwandeln. Hierdurch sparst du dir ein separates Bett, das zusätzlich Platz wegnimmt. Aber, damit nicht genug: ein Schlafsofa für Dauerschläfer eignet sich nicht nur für dich, sondern ist auch als Gästebett ideal.

Worauf solltest du beim Kauf achten? Tipp: Unser Schlafsofa Dauerschläfer Test gibt Aufschluss

Es gibt jede Menge verschiedene Bettsofas am Markt. Wichtig ist es, genau die Bettcouch zu finden, die deinem Bedarf entspricht. Zur Wahl stehen Modelle für 2 Personen, mit Ottomanen, Eck-Schlafsofas, Couchen mit und ohne Bettkasten und in verschiedenen Ausklappvarianten. Nicht zu vergessen sind die unterschiedlichen Materialien, mit und ohne Matratze und Lattenrost und selbstverständlich die Ausführung in diversen Farben, damit die Schlafcouch sich auch optisch optimal in deiner Wohnung macht. In unserem Bettsofa Test findest du die besten Schlafsofa Modelle im Überblick.

Kann ein Schlafsofa ein Bett ersetzen?

Ein hochwertig gearbeitetes Schlafsofa bietet den gleichen Komfort wie ein normales Bett und ist aus diesem Grund für Dauerschläfer ebenfalls geeignet. Für einen sehr guten Schlafkomfort sorgt bei einem Schlafsofa zum Beispiel das eingeschlossene Boxspringsystem.

Klappsofas

Bei Klappsofas gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die üblichste Methode ist das Zurückklappen der Lehne. So vergrößert sich die Liegefläche erheblich. Oftmals kann man zugleich die Armlehnen an der Seite umklappen, sodass eine Liegefläche geschaffen wird, die sich perfekt als einzelnes Bett eignet. Der Vorteil bei jenen Modellen liegt in der leichten Anwendung.

Schlafsofas zum Ausziehen

Zugleich gibt es Schlafsofas zum Ausziehen. Bei diesen Ausziehschlafsofas kann man die Sitzfläche ganz einfach nach vorne ziehen, wobei sich die Lehne im Rückenbereich automatisch senkt.

Bettsofa mit Unterbau

Bei anderen Modellen mit Unterbau kann die Erweiterung von unten hervorgezogen werden. Mit einem besonderen Mechanismus wird die separate Fläche auf dieselbe Ebene gehoben wie auch die Sitzfläche und es wird eine flache Sofaebene zum Schlafen geschaffen.

Schlafcouch mit ziehharmonikaförmigen Polster

Zudem gibt es Schlafsofas, bei denen die Matratze aus einem ziehharmonikaförmig gefalteten Polster besteht, das sich beim Ausziehen entfalten kann.

Schlafsofas mit Bettkasten

Für einen separaten Stauraum sorgen Schlafsofas mit einem eingeschlossenen Bettkasten unter der Liege- bzw. der Sitzfläche. Hier kann man tagsüber, wenn die Bettfunktion nicht verwendet wird, das Bettzeug oder die Kissen verstauen. Kein Zweifel, dass das extrem praktisch ist, wenn du nur über außerordentlich geringen Platz verfügst.

Aber, welches Sofa das beste und bequemste für dich ist, hängt auch davon ab, wie du schläfst, sprich, wie du beim Schlafen liegst!

Tipp: In unserem Schlafcouch Test findest du die besten Schlafsofas für den persönlichen Bedarf!

Was ist ein Querschläfer Sofa?

Ein Querschläfer-Sofa ist so ausgerichtet, dass die Fläche zum Schlafen in der Länge zugleich der Breite entspricht. Hiervon zu unterscheiden sind jene Längsschläfer, bei denen die Breite des Sofas identisch mit der Breite der Fläche zum Liegen ist. So sind die Schlafsofas mit Querschläfer-Funktion meistens sehr viel platzsparender als Längsschläfer, da diese weniger Fläche für die Umwandlung als Schlafstätte brauchen.

Die Querschläfer sind generell großzügige Sitzmöbel für mehrere Personen und bequeme Schlafmöglichkeit zugleich. Durch die einfachen Auszieh- und Klappmechanismen verwandeln sich die Sofas in Betten mit einer großen Liegefläche. Durch die unterschiedlichen Polsterungen, Designs und Bezüge wählst du einfach das Schlafsofa aus, das den eigenen Vorstellungen am besten entspricht.

Was ist ein Längsschläfer Sofa?

Längsschläfer-Schlafsofas sind so ausgerichtet und konstruiert, dass die Liegefläche ebenso breit wie das Sofa ist. So ergibt sich die Länge der Liegefläche aus dem Element, das sich herausziehen oder -klappen lässt, um das Sofa in ein Bett zum Schlafen umzuwandeln. Die Schlafsofas jenes Typs bieten in aller Regel eine ziemlich große Liegefläche, die Platz für mindestens zwei Personen bietet.

Längsschläfer-Sofas sind aufgrund der geringen Stellfläche vor allem für sehr kleine Wohnungen gut geeignet. Trotz der recht kompakten Maße lassen sie sich in Doppelbetten umfunktionieren. Die Sitzfläche eines solchen Längsschläfers entspricht dabei zugleich der Liegebreite.

Was ist ein Eckschlafsofa?

Viele Wohnungen sind 1-Zimmer Apartments, die über kein separates Zimmer als Schlafzimmer oder für Gäste verfügen. Mit dem Eckschlafsofa als Ersatz für das Wohn- oder das Gästezimmer lässt sich sehr schnell Platz für die Gäste schaffen. Ein Eckschlafsofa für Dauerschläfer kann nicht nur optimal im Raum gestellt werden, es bietet auch Platz für Gäste.

Die einfache Mechanik gestattet dabei ein schnelles und ein bequemes Umwandeln in eine gemütliche Gelegenheit zum Schlafen. Zudem bieten diese Eckschlafsofas oftmals unter dem Longchair einen einzelnen Bettkasten für die benötigte Bettwäsche.

In unserem folgenden Schlafsofas im Test Überblick findest du nicht nur das beliebte Eck Schlafsofa im Test, sondern auch andere Varianten wie das 2-Sitzer Bettsofa.

Schlafsofa für Dauerschläfer Test & Vergleich

Sofa mit Schlaffunktion Test? In unserem Dauerschläfer Sofa Test wirst du keinen Dauerschlafsofa Testsieger finden, denn welches Schlafsofa das Beste ist, hängt immer von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. In unserem Dauerschlafsofa Test findest du jeweils eine Schlafsofa Empfehlung und eine Schlafsofa Bewertung, die dir hilft, das beste Schlafsofa zu finden, das genau deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht.

 

2 Sitzer Schlafsofa

Großes Eckschlafsofa mit Stauraum

Eckschlafsofa mit Ottomane links

Funktion

nach vorne ausziehbar, sehr einfache & schnelle Bedienung

nach vorne ausziehbar, Sitzplatz für 4 – 5 Personen, Liegefläche für 2 Personen, Stauraum einfach zu öffnen

sofort nutzbar, kein Umbau nötig, Bettkasten öffnet sich nach oben

Handhabung

gut

sehr gut

sehr gut

Bezug

Stoffbezug in verschiedenen modernen Farben

Bezug aus Stoff, verschiedene Farbvarianten

Bezug (Stoff), Wahl aus diversen Farben

Polsterung

Wahl: Bonellfederkern, Taschenfederkern, Foam

Wahl: Bonellederkern, Taschenfederkern, Foam

Wahl: Bonellederkern, Taschenfederkern, Foam

Liegekomfort

sehr gut. Polsterung kann frei gewählt werden

frei wählbare Polsterung, sehr guter Liegekomfort

sehr gut, einfach drauflegen und traumhaft schlafen. Polsterung kann gewählt werden

Sitzkomfort

sehr gut: Rückenkissen Wahl aus: Faserfüllung + Schaum oder Mischung aus Federn, Schaum und Fasern

sehr gut, Rückenkissenfüllung wählbar, 2 Varianten

Platz für die gesamte Familie mit bis zu 5 Personen, Füllung der Rückenkissen kann gewählt werden (zwei Varianten)

Topper

Kann für noch mehr Bequemlichkeit gewählt werden

Ergänzung mit Topper möglich

Auswahl aus drei Topper Varianten

 

 

 

 

 

è Zum Produkt

è Zum Produkt

è Zum Produkt

 

Kaufratgeber für Schlafsofa für Dauerschläfer: Was du beim Kauf eines Schlafsofas beachten solltest

Bevor du dich auf die Suche nach der passenden Schlafcouch machst, empfehlen wir dir, unsere Schlafsofa Testberichte sorgfältig durchzulesen. Denn nur so kannst du herausfinden, welche Arten von Bettsofas es gibt, und welches der zahlreichen Modelle für dich geeignet ist.

Zudem ist es wichtig, den Aufstellort auszumessen und zu berechnen, wie viel Platz zur Verfügung steht. Dabei solltest du auch an den Platz denken, den das Sofa in Anspruch nimmt, wenn es zum Bett umgeklappt wird. Vor allem die Längsschläfer haben dabei in der Regel einen größeren Bedarf. Wenn beispielsweise ein Tisch vor dem Schlafsofa steht, muss dieser eventuell am Abend zur Seite geschoben werden.