Dauerschläfer-Sofa Ecksofa - viel Platz & guter Schlaf

Dauerschläfer-Sofa Ecksofa - viel Platz & guter Schlaf

Dauerschläfer-Sofa Ecksofa - der Verwandlungskünstler mit viel Platz für die ganze Familie

Immer mehr Menschen wohnen heutzutage in Ballungszentren. Der Wohnraum ist hier zumeist eng bemessen. Es ist keine Seltenheit, dass sich Kinder ein Zimmer teilen müssen und Eltern dauerhaft auf der Couch im Wohnzimmer schlafen. Platz für ein extra Gästezimmer? Den gibt es in diesen Fällen nicht! Oder aber man lebt in einer kleinen Studenten-Wohnung. Hier möchte man Gäste empfangen, die alle gemütlich auf dem Sofa Platz nehmen können, aber man muss zugleich im 1-Raum Apartment schlafen. Ein separates Bett ist in allen diesen Fällen ein Luxus, der räumlich nicht machbar ist. Kein Wunder also, dass sich Dauerschläfer-Sofa Ecksofas immer größerer Beliebtheit erfreuen. Die Eckcouch bietet tagsüber ausreichend Sitzfläche für die ganze Familie sowie für Gäste und kann abends mit wenigen Handgriffen in ein gemütliches Bett umgewandelt werden.

Eckschlafsofa

Das Dauerschlafsofa Ecksofa ist ein echtes Allround-Talent!

Ecksofas mit Dauer Schlaffunktion haben so einige Vorteile. Kein Wunder also, dass sie immer beliebter werden. So kann mit einem Eckschlafsofa für Dauerschläfer die Fläche eines Raumes optimal genutzt werden. Ecken, die eigentlich unmöbliert bleiben würden, werden mit einem Ecksofa mit Dauer Schlaffunktion sinnvoll ausgenutzt.

Und auch als Raumteiler lässt sich ein Ecksofa für Dauerschläfer perfekt einsetzen. Durch die Ecke entsteht ein eigenständiger, abgeteilter Bereich, der den Rest des Raums abgrenzt. Und selbstverständlich bietet ein Ecksofa auch jede Menge Platz zum Sitzen. So kann die ganze Familie oder Gäste bequem auf der Couch Platz nehmen und entspannen, während man am Abend das Sofa mit wenigen Handgriffen in ein bequemes Bett verwandelt.

Die Vorteile eines Eckschlafsofas für Dauernutzer auf einen Blick

  • Ecken eines Raumes können sinnvoll genutzt werden
  • ideal als Raumteiler
  • kann unter Dachschrägen und Fensterbänken platziert werden
  • viel Platz für die ganze Familie und Gäste
  • Dauerschlafcouch mit Bettkasten bietet zusätzlichen Stauraum

Eckschlafsofa für Dauerschläfer in L-Form

Besonders beliebt ist das Dauerschläfer Ecksofa in L-Form. Im Gegensatz zu einer normalen Couch ist auf einer Seite des Ecksofas eine Ottomane integriert. Bei einer Ottomane handelt es sich um einen Teil der Couch an der Längsseite, der entweder gar keine oder nur eine Lehne hat. Dies hat den Vorteil, dass auf diese Weise das Möbelstück auch unter einer Fensterbank oder einer Dachschräge platziert werden kann. Bei einer Dauerschläfer Eckcouch bietet sich zusätzlich der Vorteil, dass eine größere Liegefläche entstehen kann.

Tipp: Entscheidest du dich für ein Dauerschläfer-Sofa Ecksofa, dann bietet es sich an, gerade wenn der Wohnraum klein ist, eine Eck-Schlafcouch mit Bettkasten zu wählen, da hier das Bettzeug einfach und schnell verstaut werden kann.

Eckschlafcouch für Dauerschläfer in U-Form

Ein Dauerschläfer Ecksofa in L-Form ist ideal für kleine Räume, wer jedoch über ein großes Zimmer verfügt, für den eignet sich auch ein Eckcouch mit Schlaffunktion in U-Form. Wie sich aus dem Begriff „U-Form“ bereits nachvollziehen lässt, hat diese Art von Schlafsofa auf beiden Längsseiten Möbelelemente, die optisch den Eindruck des Buchstabens U vermitteln. Mit einem dritten Element, in der Regel in Form eines Hockers, entsteht durch das Einschieben des Zusatzteils in der Mitte eine riesige Wohnlandschaft und damit eine gigantische Liege- und Sitzfläche für die gesamte Familie und Gäste. Selbstverständlich kann diese Fläche auch zum Schlafen genutzt werden.

Hinweis: Wie erwähnt, benötigt eine derartige Wohnlandschaft sehr viel Platz. Zudem ist sie zwar für ein gelegentliches Schlafen geeignet, aber nicht für Dauerschläfer zu empfehlen.

Die Polsterung entscheidet über das Sitz- und Liegegefühl

Zwar ist eine riesige Wohnlandschaft in U-Form – wenn man den Platz hat – optisch schön und gemütlich, doch, wenn du täglich darauf schläfst, wirst du dir schnell wünschen, dich für ein Dauerschläfer Sofa Ecksofa entschieden zu haben, das über eine gute Polsterung verfügt. Eine hochwertige Polsterung stellt sicher, dass du optimal liegst, dein Körper während des Schlafes entlastet wird und du so am nächsten Morgen entspannt und ohne Rückenschmerzen aufwachst.

Tipp: Gerade, wenn du täglich auf dem Eckschlafsofa übernachtest, solltest du unbedingt auf eine hochwertige Polsterung achten!

Mit welcher Art von Polsterung ist deine Dauerschläfer Eckcouch perfekt ausgestattet‘?

Eck-Schlafsofa ist nicht gleich Eck-Schafsofa! An eine Schlafcouch, die nur gelegentlich von Gästen benutzt wird, werden andere Ansprüche gestellt als ein Bettsofa, auf dem du täglich schläfst. Entscheidend dafür, wie gut du liegst und schläfst, ist die Polsterung der Eckschlafcouch.

Bettsofas sind heutzutage meist entweder mit Federkern oder Schaumstoff oder einer Mischung aus Federkern und Schaumstoff gepolstert.  Schaumstoff hat den Vorteil, dass er sehr gut Wärme isoliert und sich der Körperform anpasst. Im Gegensatz zu Federkern ist er außerdem völlig geräuschlos. Als Resultat ist eine Couch mit Schaumstoffpolsterung oft weicher als mit Federkern.

Allerdings hängt der Grad der Weichheit auch von der Art des Federkerns ab, der verwendet wird. Während Bonellfederkern für einen festeres Sitz- und Liegegefühl sorgt, ist Taschenfederkern eher nachgiebig.

Tipp: Wie die eigenen Präferenzen sind, sprich, ob man lieber weicher oder fester sitzt und liegt, lässt sich gut herausfinden, indem man verschiedene Ausführungen und Härtegrade von Sofas testet.

Welcher Bezug eignet sich für ein Dauerschläfer Eck-Bettsofa?

Welches Eckschlafsofa das richtige für dich ist, das hängt neben der Polsterung auch von der Art des Bezugs ab.

Am populärsten sind:

  • Mikrofaser- und Textilbezüge
  • Kunstleder
  • Echtes Leder

Für welches Material du dich letztendlich entscheidest, hängt im Wesentlichen neben deinem Geschmack davon ab, welche Eigenschaften das Sofa besitzen soll.

Wenn es zum Beispiel einfach zu säubern oder besonders robust sei soll, ist Leder als Material sehr gut geeignet. Soll es hingegen weich und gemütlich sein, ist die Entscheidung für ein Dauerschläfer-Sofa Ecksofa mit Textilbezug empfehlenswert.

Mikrofaser- und Textilbezüge

Mikrofaser- und Textilbezüge sind pflegeleicht und weich. Sofabezüge aus Webstoffen sind strapazierfähig, unempfindlich und dabei einfach sauber zu halten – eine optimale Wahl ist ein Stoffbezug daher für Familien mit Kindern oder für Besitzer von Haustieren. Schlaf-Ecksofas für den täglichen Gebrauch mit Mikrofaser- oder Textilbezügen sind auch beliebt, weil sie sehr weich und zugleich bequem sind. Couchen mit derartigen Bezügen geben dem Zimmer eine besonders gemütliche Atmosphäre.

Kunstleder

Kunstleder als Bezug für das Eckschlafsofa ist robust und pflegeleicht. Inzwischen sind diese Lederimitate so gut gefertigt, dass sie fast nicht von echtem Leder zu unterscheiden sind. Sofabezüge aus Kunstleder wirken fast genauso edel wie Echtleder und werten das Wohnzimmer auf elegante Art und Weise auf. Die erheblichen Vorteile von Kunstleder sind in erster Linie die Unempfindlichkeit gegenüber Flecken und die Robustheit. Dabei kann das künstlich hergestellte Material sehr gut mit echtem Leder mithalten.

Echtes Leder

Echtes Leder als Bezug ist edel und zugleich langlebig. Das Material ist in der Anschaffung deutlich teurer, dafür ist es jedoch besonders langlebig. Zudem sind Ledersofas sehr strapazierfähig und leicht zu reinigen. Mit dem Eckschlafsofa aus Leder gibst du deinem Wohnzimmer ein stilvolles Ambiente. Vor allem Modelle aus Glattleder gelten als Klassiker – dazu sind diese besonders unempfindlich, denn Schmutz und Flecken dringen nicht in das Material ein. Sie sind ferner sehr gut für Allergiker geeignet.  Allerdings ist gerade bei Dauerschläfern Vorsicht geboten, denn echtes Leder hat nicht den wärmenden Effekt eines Stoffbezugs, sondern ist eher kühl. Ein Dauerschläfer Leder Ecksofa ist zwar generell robust, aber durchaus anfällig für Kratzer, die nicht mehr aus dem Material entfernt werden können und die Optik stören.