Lattenrost oder Boxspringbett? Was ist die beste wahl für Sie?

Lattenrost oder Boxspringbett? Was ist die beste wahl für Sie?

Bei dem riesigen Angebot an boxspringbetten und Lattenrosten ist es nicht immer einfach, die richtige Wahl zu treffen. Latex, Kaltschaum, Memory-Schaum oder Taschenfederkern. Manchmal scheint es, als ginge es nur um die Matratze. Und natürlich ist eine gute Matratze sehr wichtig. Aber nur in Kombination mit dem richtigen Unterbau können Sie das Beste aus Ihrer Matratze herausholen. Heute richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die richtige Basis. Und wann entscheidet man sich für einen Lattenrost oder ein Boxspringbett? Lesen Sie es in diesem Blog.

Bettkasten und Boxspringbett

Die Basis eines Schlafsystems wird als Lattenrost oder Matratzenunterbau bezeichnet. Allerdings wird dieser Begriff oft mit dem Boxspringbett verwechselt. Ein Boxspringbett hingegen ist ein komplettes Schlafsystem, das aus einer Federbasis in Kombination mit einer Taschenfederkernmatratze besteht. Ein Lattenrost wird separat mit einer Taschenfederkern-, Schaumstoff- oder Latexmatratze kombiniert.

Lattenrost versus Boxspringbett

Was sind die Vor- und Nachteile von Boxspringbetten im Vergleich zu einem Lattenrost?

Boxspringbetten

  • Genutzt in Kombination mit Taschenfederkernmatratzen
  • Nicht kombinierbar mit Latex-, Kalt- oder Memoryschaum-Matratzen
  • Oft teurer als andere Schlafsysteme
  • Oft etwas preiswerter.
  • Etwas schwerer und unbeweglicher

Lattenroste

  • Kombinierbar mit Latex-, Kalt- oder Memoryschaum-Matratzen und mit einigen Taschenfederkernmatratzen
  • Bietet festen und stabilen Halt
  • Oft etwas preiswerter.
  • Leichtes Gewicht
  • Stauraum unter dem Bett
  • Geeignet für kleine Räume

Welches ist der richtige Unterbau für Sie?

Woher wissen Sie, welches der beste Unterbau für Sie ist? Die Antwort ist einfach. Das Boxspringbett ist deshalb so beliebt, weil diese Art von Bett den meisten Komfort und eine optimale Unterstützung bietet. Das liegt daran, dass sowohl die Boxspringbasis als auch die Matratze Federn enthalten. Dies ist auch der Grund, warum sich fast alle Hotels für diese Art von Bett entscheiden. Wenn Sie viel Komfort und die richtige Unterstützung wünschen, ist das Boxspringbett eine gute Wahl für Sie.

Manche Menschen mögen nicht viel Federung in ihrem Bett. In diesem Fall ist ein Lattenrost die bessere Wahl. Dies sorgt für einen festen und ausgeglichenen Halt. Sie möchten keine Taschenfederkernmatratze oder mehr Auswahl bei den Matratzen? Auch in diesem Fall ist es besser, einen Lattenrost mit einer Matratze zu wählen.

Der beste Lattenrost

Ein guter Lattenrost besteht aus 28 Latten. Je mehr Latten in der Unterlage, desto besser der Halt. Die maximale Anzahl der Latten beträgt 42. Dies empfiehlt sich zum Beispiel bei schwerer Belastung. Möchten Sie die Härte des Lattenrostes selbst einstellen? Wählen Sie dann einen Lattenrost mit Schiebern. Die Latten werden dann an Ihr Gewicht und Ihr Körperprofil angepasst.

Im Gegensatz zum Boxspringbett besteht der Lattenrost nicht aus Federn, sondern aus elastischen Kunststoff- oder Holzlatten. Sie können einen normalen, flachen Lattenrost oder einen elektrisch verstellbaren Lattenrost wählen. Letzteres ist praktisch, wenn man im Bett fernsieht oder liest.