Ein Schlafsofa für Ihr Studentenzimmer kaufen? Worauf muss man achten!

Ein Schlafsofa für Ihr Studentenzimmer kaufen? Worauf muss man achten!

Sie haben endlich das Studentenzimmer, aber keinen Platz für ein Bett und ein Sofa? Dann ist ein Schlafsofa die perfekte Lösung. Überprüfen Sie jedoch einige Punkte im Voraus. Nicht jedes Schlafsofa ist geeignet, um jede Nacht darauf zu schlafen. Und kann man das Schlafsofa einfach und schnell zu einem Bett umfunktionieren? Sehr praktisch, wenn man das natürlich jeden Abend machen muss. Und es gibt noch einige weitere wichtige Faktoren. Denken Sie an den verfügbaren Platz und den Stauraum für Ihr Bettzeug. Und was müssen Sie wissen, um herauszufinden, ob das Schlafsofa genügend Komfort für eine gute Nachtruhe bietet? Lesen Sie alles in unserem Blog.

Kann man jede Nacht auf einem Schlafsofa schlafen?

Ein Schlafsofa wird normalerweise als Gästebett genutzt. In diesem Fall haben wir oft geringere Ansprüche an den Schlafkomfort. Aber schlafen Sie als Student zum Beispiel jede Nacht auf Ihrem Schlafsofa? Dann ist natürlich ein qualitativ hochwertiges Bett sehr wichtig. Man will natürlich nicht schon morgens beim Aufwachen Rückenschmerzen haben. Woher weiß man, ob ein Schlafsofa ausreichend Schlafkomfort bietet?

Ein gutes Schlafsofa für einen Studenten besteht eigentlich aus demselben System wie ein gutes Bett. Also eine (Latten-) Unterfederung und eine Matratze mit Taschen- oder Bonellfederung und einem hochwertigen Schaumstoff (zum Beispiel Kaltschaum).

Die meisten Schlafsofas, die angeboten werden, haben dies nicht. Sie mögen zwar billiger sein, aber sie bieten nicht den Schlafkomfort eines Bettes. Für ein Studentenzimmer sollten Sie also unbedingt in ein hochwertiges Schlafsofa investieren. In Bettengeschäften findet man oft Schlafsofas, die einem Bett gleichkommen. Logisch, denn sie werden in der gleichen Fabrik hergestellt.

Lässt sich das Schlafsofa leicht ausklappen?

Haben Sie ein Schlafsofa gefunden, das ausreichend Schlafkomfort bietet? Dann sollten Sie sich das Ausklappsystem ansehen. Lässt sich das Schlafsofa schnell und einfach in ein Bett verwandeln? Und sind die Scharniere von ausreichender Qualität?

Es gibt verschiedene Systeme. Einige Schlafsofas können mit einem Handgriff zu einem Bett ausgeklappt werden. Manche Schlafsofas bestehen aus Kissen, die man nebeneinander auf den Boden legt. Die teureren Schlafsofas haben in der Regel ein System, bei dem man den Boden herausziehen kann. Dann zieht man das Kissen mit einem Scharniersystem hoch. Diese Art von Schlafsofas haben manchmal auch eine Metallunterseite mit ausklappbaren Bettbeinen.

Die beiden letztgenannten Systeme sind die langlebigsten und einfachsten. Innerhalb weniger Minuten können Sie Ihr Schlafsofa in ein Bett verwandeln.

Schlafsofa mit Stauraum

Studentenzimmer sind oft klein. Wenn der Platz begrenzt ist, ist jeder zusätzliche Stauraum ein schöner Bonus. Viele Schlafsofas haben einen Stauraum unter einem Teil des Sofas. Sie können es schnell und einfach mit einem Klick öffnen. Praktisch für Bettwäsche und Kopfkissen. So hat man es immer griffbereit. Denn wenn man jeden Abend sein Bett machen muss, ist es sicher nicht praktisch, wenn es weit weg ist. Sie können diesen Stauraum aber auch für Kleidung oder andere Dinge nutzen. In unserem Sortiment finden Sie zum Beispiel ein Schlafsofa mit Stauraum in den Armlehnen und ein Schlafsofa mit Stauraum in der Chaiselongue

Slaapbank met opbergruimte

Die Vorteile eines Schlafsofas

Ein Schlafsofa im Studentenzimmer hat eine Reihe von wichtigen Vorteilen:

  • Sie haben ein Sofa und ein Bett in einem und sparen so eine Menge Geld. Wenn Sie ein Sofa und ein Bett getrennt kaufen, geben Sie bestimmt das Doppelte aus.
  • Sie können ein gemütliches und stimmungsvolles Wohnzimmer schaffen. Mit einem Bett ist es schwieriger, das Zimmer stilvoll einzurichten.
  • Mit einem Schlafsofa spart man Platz, weil man nur ein Möbelstück aufstellt, statt zwei.
  • Besserer Schlaf führt zu besseren Noten. Forschung hat gezeigt, dass man sich in einem gut gestalteten Raum wohler fühlt und besser schlafen kann. Ein Schlafsofa macht es einfacher, einen stilvollen Raum zu schaffen. Investieren Sie in ein Schlafsofa mit einem hochwertigen Bett, damit Sie jede Nacht gut schlafen können.

Der verfügbare Platz im Zimmer

Jedes Schlafsofa hat andere Abmessungen. Wenn der Platz begrenzt ist, müssen Sie passen und messen. In einem sehr kleinen Raum ist es besser, ein kleines 2-Sitzer Schlafsofa zu wählen. Wenn man mehr Platz hat, ist ein Sofa mit mehreren Sitzplätzen und einem Doppelbett sehr praktisch. Wählen Sie zum Beispiel ein 3-Sitzer-Sofa oder ein geräumiges Ecksofa. Denken Sie über die folgenden Punkte nach:

  • Möchten Sie ein Einzel- oder ein Doppelbett?
  • Wie viele Personen sollen auf dem Schlafsofa sitzen können? Denken Sie an Abendessen, Filmabende und Partys mit Freunden.
  • Haben Sie eine leere Ecke in Ihrem Zimmer? Dann sollten Sie prüfen, ob ein Ecksofa mit Chaiselongue in den Raum passt. Ein Ecksofa nimmt relativ wenig Platz in Anspruch
  • Welches Modell gefällt Ihnen?
  • Was passt farblich und vom Design her gut in den Raum und zu Ihren anderen Möbeln?
  • Haben Sie nur wenig Platz, aber eine hohe Decke? Dann können Sie auch ein hohes Podest schaffen und Ihr Schlafsofa darauf stellen.

Topdeckmatratze für zusätzlichen Komfort

Ein Schlafsofa ist natürlich ein Sofa und gleichzeitig ein Bett. Und ein Sofa ist einfach stabiler als ein Bett. Auch wenn Ihr Schlafsofa über ein gutes Schlafsystem verfügt, kann sich die Matratze dennoch etwas hart anfühlen. Und dann ist eine dicke und bequeme Topdeckmatratze wirklich ein Geschenk des Himmels. Auf diese Weise liegen Sie weich und bequem und haben dennoch die Unterstützung der Matratze und der Federn. Das ist natürlich sehr wichtig, wenn man jede Nacht darauf schläft. Den Topper falten Sie zusammen und legen ihn auf einen Hocker neben dem Bett. Oder Sie rollen ihn zusammen und stellen ihn in eine Ecke Ihres Kleiderschranks.

Das Preis-/Leistungsverhältnis

Wenn Sie ein Student sind und ein knappes Budget haben, suchen Sie vielleicht nach einem günstigen Schlafsofa. Natürlich hängt Ihre Wahl auch von Ihrem Geldbeutel ab. Beachten Sie aber, dass ein billiges Schlafsofa oft weniger haltbar ist. Es werden billige Materialien verwendet und das Bett ist mit einer dünneren Matratze und einem harten Lattenrost nicht immer so bequem. Und das ist natürlich nicht so angenehm, wenn man jede Nacht darauf schläft.

Für ein gutes Schlafsofa mit einem hochwertigen Bett sollten Sie mit einem Betrag zwischen 700 und 1400 Euro rechnen. Aber dann haben Sie ein Schlafsofa, das sehr lange hält und auf dem Sie einen tollen Liegekomfort genießen können. Auch nach der Studienzeit können Sie z. B. das Schlafsofa in einem Gästezimmer weiter nutzen.